Tinder-Studie: so sehr nutzte die Generation Z die Dating App im Jahr 2021

Tinder-Studie: so sehr nutzte die Generation Z die Dating App im Jahr 2021

Seit Tinder 2012 an den Start ging, sei der Riesenerfolg beachtlich: In 190 Landern und in mehr als 40 Sprachen gibt sera die Dating-App. Eine neue Tinder-Studie liefert diesseitigen interessanten Jahresruckblick und hat die Profile der User im Alter von XVIII erst wenn 25 Jahren interracial dating central – also der Jahrgang Z – beziehungsweise unter die Leseglas genommen. Dabei ging parece keineswegs nur um Orte, in denen die App boomt, sondern auch Damit Emojis und selbst politische Themen.

Single-Kolumne, Teil 24: Tinder-Weihnachtsmanner

Kolumnistin Kathi Killmann uber den offnende runde KlammerDating)-Frust in der Vorweihnachtszeit

Auswertung: Diese deutsche Ort wird Tinder-Hochburg

Bundeshauptstadt, Munchen, KolleEffizienz Von wegen. Bei der Anfrage, in welcher deutschen Gemeinde die aktivsten Tinder-Nutzer leben, lautet die Erwiderung Freund und Feind hell: Wuppertal! Hier sei die Regsamkeit im Verhaltnis zur Einwohnerzahl Amplitudenmodulation hochsten. Hier die weiteren Top-10-Stadte, mit denen man so sehr wohl auf keinen fall gerech hatte:

  • Wuppertal
  • Bayerische Landeshauptstadt
  • Dom
  • Gelsenkirchen
  • Aachen
  • Quadratestadt
  • Wiesbaden
  • Venedig Des Nordens
  • BVG
  • Bonn

Im internationalen Einigung in Utensilien Tinder-Aktivitat schafft eres Land der Dichter und Denker allerdings nur in Raum 9. Bei der Fragestellung, welche Gemarkung multinational den gro?ten Erhohung der Swipes pro Benutzer in den vergangenen 11 Monaten hatte, hat Tokio die Ose vorne. Minga befindet sich wie einzige deutsche Gemeinde auf dem neunten Flache.

  • Tokio – Japan
  • Hauptstadt Von Polen – Polen
  • Hauptstadt Von Norwegen – Norwegen
  • Seoul – Korea
  • Kopenhagen – Danemark
  • Pest-buda – Ungarn
  • Hauptstadt Von Frankreich – Franzosische Republik
  • Birmingham – UK
  • Minga – Bundesrepublik
  • Bangkok – Thailand

Meist genutztes Emoji 2021

Beim Chatten Sehnen parece auf keinen fall ausnahmslos vieler Worte. Die Lebensabschnitt Z liebt sera, Dinge einfach von kurzer Dauer und kurz vor knapp mithilfe von Emojis zu ergrunden. In aller welt wurden in der Dating-App Tinder uber 300 Millionen Emojis in den Nutzer-Bios verwendet. Anfuhrer ist und bleibt hier das Facepalm-Emoji. Die Indienstnahme dieses Emojis, das unter anderem Fassungslosigkeit, Schambereich und Schwulitat ausdruckt, steigerte sich von Januar erst wenn Nebelmonat 2021 um ganze 41 Prozent.

Diversity bei Tinder

Auch bei Tinder wurde das Thema Diversity im Jahr 2021 starker in den Mittelpunkt geruckt. Schon im letzten Jahr genoss die Plattform durch seine Petition „Emojis mit interkulturellen PaarenAntezedenz siegreich dafur gesorgt, dass sera vielfaltigere Parchen-Emojis in Beziehung auf Teint und Gender existiert. Fast jeder vierte Tinder-Nutzer der Jahrgang Z bezeich sich in seinem Profil wie „bi”. Gleichfalls in der Verzeichnis der meistgenutzten Begriffe: UrsacheFeminist/inVoraussetzung und „queer”.

UrsacheFridays for laterVoraussetzung Klimaschutz

Es gibt Hingegen auch spannende gesellschaftliche und politische Tendenzen. Gar nicht nur nach den Stra?en sorgte „Fridays for laterAntezedenz z. Hd. Zusammenhalt und Gesprachsstoff. Auch den Tinder-Usern war der Verwendung furs Klima als gemeinsamer Wert bei Matches wesentlich. In diesem Jahr stiegen Diskussionen in Hinblick auf dieses Themas um ganze XVIII Prozent im Einigung zum Vorjahr. Der Anschauung assertivKlimaschutz” toppt dies zudem und verzeich in der Verwendung diesseitigen Zunahme Damit satte 971 Prozent.

Tinder-Nutzer man sagt, sie seien politisch

Den App-Nutzern ist und bleibt eres oberflachlich auch elementar, sich politisch zu stellen. Sic berichtet die Tinder-Studie, dass in „fast jeder funften deutschen Bio 2021 die 'EU’ gro?geschriebenGrund wurde. Neben der deutschen Politik combat eigen die Bundeskanzlerin Angela Merkel Der beliebtes Gesprachsthema genauer gesagt die meist genannte Politikerin, mit einem Plus bei 13 Prozent.

Nur zudem das Player uff Chinas Dating-App-Markt

Chinesinnen machen Selfie in einem Pekinger Cafe

Wiewohl bei Tinder wegen Vergehen eines US-Patents verklagt wird die chinesische Dating-App Tantan. Die, nach eigenen Unterlagen z. Hd. 3,3 Milliarden gluckliche chinesische Paare den Hut aufhaben, wurde im Hornung z. Hd. ringsherum 750 Millionen Dollar bei Momo ubernommen, das seinerseits genauso denn Dating-Angebot gestartet combat, sich Jedoch zu einem allgemeinen sozialen Community verbreitert h

Grundunsereins herstellen auf einen Schlag den einzigen verbliebenen Player nach Chinas Dating-App-Markt”, frohlockte der Bankier Jeremy Choi durch Reich der Mitte Wiederauferstehung, der den Handel begleitete.

Auch in China existireren dies traditionelle Web-Partnerborsen – deren gro?te sich bereits 2016 zusammengeschlossen hatten. Baihe ubernahm Jiayuan, das seinen 170 Millionen Nutzern auch mehr als 100 Filialen zur Partnersuche anbietet. Das Detailgeschaft hei?t mit umgerech 25 Millionen Euronen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 lieber mikro, aber hochprofitabel – und alles im Symbol glucklicher Hochzeitspaare.